Loading...
 
Papa á la Huancaina und Arroz con Pollo
 

Papa á la Huancaina und Arroz con Pollo

Die Vielfalt der peruanischen Küche ist mit ihrer Vielzahl an verschiedenen typischen Gerichten beeindruckend.
Sie entstand aus der Verschmelzung der traditionellen indigenen Küche Perus mit der spanischen, beeinflusst von kulinarischen Spuren der Atlantikküste Afrikas durch die Sklaverei.
Später kamen französische, chinesische, japanische und italienische Einflüsse hinzu.
Somit vereint die peruanische Küche Geschmäcker aus vier verschiedenen Kontinenten in nur einem Land. V
on diesem kulinarischen Reichtum überzeugen wir uns beim gemeinsamen Kochen und Essen peruanischer Spezialitäten.

Termin: Donnerstag, 6. Juni 2019, 18 Uhr
Treffpunkt: Afro-Asiatisches Institut, vor dem Clubraum (EG)
ReferentInnen: Mónica Ladinig (Salzburg/Peru)
KooperationspartnerInnen: KHG, Somos

Ein Weltdinner bietet die Gelegenheit, andere Kulturen und nachhaltige Ernährungsweisen kennenzulernen. Nach einem Vortrag wird unter Anleitung der ReferentInnen gemeinsam gekocht und gegessen. Ein Abend zum Mitmachen, genießen und austauschen.

Zurück