Loading...
 
Wie resilient sind wir eigentlich?
 

Wie resilient sind wir eigentlich?

Gemeinsam durch die COVID-19 Pandemie - Good Practice im Globalen Süden
Die COVID-19 Krise zeigt, wie rasch Länder und Gesellschaften weltweit aus dem Gleichgewicht geraten können. Hier stellt sich insbesondere die Frage, welche Strukturen und Strategien bisher von ausgewählten Ländern des Globalen Südens und internationalen Organisationen sich als Auffangnetze erwiesen haben. Expert*innen für die Regionen Afrika, Lateinamerika und Südostasien werden am Podium beleuchten, welche Rolle die Demografie, gesellschaftliche Werte, Effizienz der Regierung und Reaktionsfertigkeit der Gesellschaft ausgewählter Länder, aber auch ihre Erfahrungen mit früheren Epidemien bei der Überwältigung von Covid-19 spielen. Die vermittelten Inhalte sollen zum Reflektieren einladen und mögliche solidarische Handlungswege aus der COVID-19 Krise aufzeigen.
Termin: Donnerstag 25. November 2021, 18-19:30 Uhr 
Ort: Online-Raum des Afro-Asiatischen Instituts Salzburg, www.aai.plus/webinar 
Anleitung zum Einstieg ins Webinar unter: https://aai-salzburg.at
Referierende: Karin Brunner (Lateinamerika Expertin mit Forschungsschwerpunkt auf Medizin- und Care Ethik, Integrative Medizin und Menschenrechte, Uni Graz), Oliver Pye (Abteilung für Südostasienwissenschaft, Uni Bonn), Martin Sturmer (Afrikanist und Gründer von afrika.info)
Moderation: Maia Loh (AAI)
Eine Veranstaltung im Rahmen der 18. Entwicklungspolitischen Hochschulwochen in Salzburg 8.-30.11.2021
In Kooperation mit: Stiftung Asienhaus Köln, afrika.info, Südwind Salzburg, Österreichisches Lateinamerika Institut, Zentrum Theologie interkulturell Studium der Religionen, Uni Salzburg


Gefördert durch die österreichische Gesellschaft für politische Bildung 

Zurück