Kontakt & Newsletter    de   en
  FB

Was im Karottengrün steckt und warum der Avokadokern nicht in die Tonne gehört!

17.10.2017

Herbstliche Blätter, Kerzen, Obst und Gemüse, natürlich alles Bio, auf einem großen Gemeinschaftstisch. Ein guter Anfang für unser Bio-Faires Weltdinner, nicht wahr? Am Donnerstagabend duftete der AAI-Seminarraum nach gebratenen Kürbiskernen, Apfelmus und Zitrone, was sehr anregend für unser aller Appetit war.

Anlass dieses Abends war der Wunsch, den TeilnehmerInnen einen bewussteren Umgang mit Lebensmitteln näherzubringen. Dass das Karottengrün mehr Vitamine als das Gemüse selbst enthält und deswegen zum leckeren Salatanteil werden kann oder dass die Zitronenschale als natürliches Anti-Krebs-Mittel wirkt, sind nur einige der wertvollen Hinweise des Kochteams der Erdlinge (.www.erdling.at). Da sie ihr eigenes Obst und Gemüse anbauen und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern, ist für sie jeder Teil der Lebensmittel wertvoll. Vom Avocadokern bis zur Zwiebelschale wurde alles für die Gerichte verwendet, sodass diese eine Vielzahl an Geschmacksvariationen dazugewannen. Mit Neugier und Interesse haben alle mitgemacht, um die Lebensmittel restlos in ein reichliches und köstliches Abendessen zu verwandeln. Dafür haben sich alle in Kleingruppen aufgeteilt und mit der Vorbereitung eines Gerichtes begonnen: es wurde geschält, gerieben und geschnitten. Auf der Speisekarte standen Karotten- und rote-Rüben-Salat, Pasta mit Kürbissauce und Apfelmus. Während dem gemeinsamen Essen wurde über solidarische kooperative Landwirtschaft und deren Vorteile geredet. Einerseits entsteht beim selbst Anbauen von Obst und Gemüse ein größeres Bewusstsein des Wertes der Nahrungsmittel und deren Möglichkeiten, andererseits ein Gemeinschaftsgefühl und Solidarität.

Nach diesem schmackhaften und sehr informativen Weltdinner konnte jeder und jede mit einem vollen Bauch und einem zufriedenen Gesicht nach Hause gehen, reich an Ideen für die nächste bio-faire Mahlzeit zu Hause mit Familie und Freunden!

 

Francesca Narduzzi, AAI-Praktikantin

Fotoalbum 



Unsere Öffnungszeiten

11.10.2017

 

Montag bis Donnerstag, 9 - 16 Uhr

 

Zu diesen Kernzeiten sind wir für euch abseits von unserem Veranstaltungsprogramm bei uns im Büro erreichbar.

Das Team des AAI Salzburg



Vom Kern bis zur Schale

11.09.2017

Küchenteam und ReferentInnen: Erdling – Verein für solidarische kooperative Landwirtschaft

Termin: Do, 12. Oktober 2017, 18-21 Uhr

 

Lebensmittel sind zu wertvoll, um nur bestimmte Teile von ihnen zu verwerten und den Rest wegzuwerfen. Aus diesem Grund sollten Lebensmittel zur Gänze verkocht werden. Diese Methode ist nicht nur schonender für den Geldbeutel, sondern schafft auch viele neue Geschmacksvariationen. Wie Avocadokerne, Schalen von Spargel, Karottengrün, etc. in köstliche Gerichten verwandelt werden können, erfahren die TeilnehmerInnen bei diesem Weltdinner.

 

Unkostenbeitrag: 5 Euro

 

Aufgrund der beschränkten TeilnehmerInnen-Zahl empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung: unter office (at) aai-salzburg.at oder 0662/841413-13

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von: AAI Salzburg,  KHG Salzburg, Erdling – Verein für solidarische kooperative Landwirtschaft



Abendland in Männerhand?

11.10.2017

Termin: Do, 19. Oktober 2017, 19 Uhr

Gerade in Zeiten erhöhter Zuwanderung von Menschen, die nicht dem Christentum angehören, sind der Schutz und die (Be)Wahrung christlicher Werte und Traditionen in aller Munde. Ob es sich um den Schutz der „abendländischen Frau“ vor dem „morgenländischen Mann“ oder die „Befreiung“ der muslimischen Frau vom Kopftuch Zwang handelt - es wird immer wieder Bezug auf die Verteidigung der christlich-abendländischen Werte genommen. Aber was genau beinhalten diese christlichen Werte? Wo liegt ihr Ursprung? Wie kann ein Wertekanon gestaltet werden, der ein friedliches Miteinander in Vielfalt und Differenz ermöglicht?

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von: AAI Salzburg, KHG Salzburg



Das neue Programm Herbst Winter 2017/2018 ist da!

20.09.2017

Von interkulturellen Sprachkursen über biofaire Weltdinner bis hin zu einem spannenden Planspiel ist für jedeN was dabei!

>>> hier gehts zum Download <<<

 



  
1






Afro Asiatisches Institut Salzburg
Wiener Philharmonikergasse 2, 5020 Salzburg
T: +43 (0) 662 841413 0 • F: +43 (0) 662 841413 5

office (at) aai-salzburg.at www.aai-salzburg.at
www.facebook.com/aaisalzburg
Bankhaus Spängler - IBAN AT14 1953 0001 0030 1011 BIC: SPAEAT2S
Impressum


web & cms design by oblique.at